News

18 Mai

Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus: Unser Hygienekonzept

Liebe Gäste,

im Zuge der behördlich angeordneten Corona-Maßnahmen haben wir ein Hygienekonzept entwickelt. Mit diesem Newsbeitrag möchten wir Sie darüber informieren und gleichzeitig um Ihre Mithilfe bitten. Bitte beachten Sie ab sofort folgende Hygieneregeln in unserem Hause:

  • Bitte halten Sie grundsätzlich einen Mindestabstand von 1,50 Metern zu den anderen Gästen und unseren Mitarbeitern ein.
  • Bitte desinfizieren Sie sich die Hände beim Betreten des Hotels und des Frühstücksraums. Desinfektionsmittel steht an den Eingängen für Sie bereit.
  • Bitte benutzen Sie den Haupteingang zum Betreten des Hotels und den Seiteneingang zum Hof zum Verlassen des Hotels. Diese Regelung gilt bis zur Schließung der Rezeption, danach können Sie nur noch den Seiteneingang über den Hof benutzen.
  • Bitte ziehen Sie einen Mundschutz vor dem Betreten des Frühstückraums an. Diesen können Sie abnehmen, sobald Sie Ihren Platz eingenommen haben. Wir empfehlen Ihnen darüber hinaus, den Mundschutz in allen öffentlichen Bereichen des Hotels anzubehalten.

Darüber hinaus haben wir Schutzmaßnahmen für alle Bereiche des Hotels aufgestellt:

Maßnahmen Allgemein & Rezeption

  • Unsere Mitarbeiter haben eine Einweisung zum Hygienekonzept und zur Einhaltung des Infektionsschutzes erhalten.
  • Ein Spuckschutz wurde an der Rezeption angebracht.
  • Hygiene- bzw. Verhaltenshinweise wurden gut sichtbar angebracht.
  • Sofern der Mindestabstand zu einer anderen Person nicht eingehalten werden kann besteht eine Mundschutzpflicht.
  • Desinfektionsmittel wurde am Eingang (Haupteingang) und Ausgang (Seiteneingang zum Hof) bereitgestellt und wird regelmäßig aufgefüllt.
  • Es wurde ein Protokoll für Gäste, Mitarbeiter und die Einhaltung der Schutzmaßnahmen eingeführt.
  • Der Rezeptions- & Barbereich, Türklinken, Geländer und Aufzugstür werden regelmäßig desinfiziert.
  • In den öffentlichen Bereichen des Hotels wird regelmäßig gelüftet – unter Berücksichtigung der Kontaktvermeidung beim Öffnen.
  • Das Kartenlesegerät erlaubt eine kontaktlose Zahlung. Nach jeder Nutzung wird es dennoch desinfiziert.
  • Kugelschreiber werden regelmäßig nach der Nutzung getrennt von unbenutzten Stiften aufbewahrt und regelmäßig desinfiziert.
  • Zimmerschlüssel werden vor der Ausgabe und nach Abgabe desinfiziert.
  • Beim Check-In wird zusammen mit dem Meldeschein ein Informationszettel mit Hinweisen zu Hygienemaßnahmen für Gäste überreicht.
  • Mitarbeiter an der Rezeption waschen & desinfizieren sich mehrmals am Tag die Hände.

Maßnahmen Frühstück

  • Hygiene- bzw. Verhaltenshinweise wurden gut sichtbar angebracht.
  • Flächen zum Betreten und Verlassen des Frühstücksraums (mit Mund-Nase-Bedeckung), wurden deutlich gekennzeichnet.
  • An den Selbstbedienungsbuffets wurden Desinfektionsmittel bereitgestellt.
  • Der Kaffeeservice erfolgt in Einzelportionen, keine Selbstbedienung an den Maschinen.
  • Gästen werden Plätze zugewiesen, wobei der Mindestabstand von 1,5 Metern berücksichtigt wird.
  • Auf Salz- & Pfefferstreuer wir bewusst verzichtet, Zuckerdosen befinden sich auf jedem Tisch und werden nach jedem Gast desinfiziert.
  • Es werden Einweg-Platzsets aus Papier verwendet, jeder Gast erhält ein neues Platzset.
  • Stuhl- und Tischoberflächen werden nach jedem Gast desinfiziert.
  • Obstkörbe werden nicht mehr gestattet.
  • Der Frühstücksraum wird ausreichend belüftet.

Maßnahmen Küche

  • Hygiene- bzw. Arbeitsvorgaben für die Küche wurden erstellt.
  • Beim Umgang mit dem Gast wird eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen.
  • Alle in der Nutzung befindlichen Arbeitsmaterialien und Oberflächen werden regelmäßig heiß gewaschen.
  • Bei der Speisenzubereitung werden Einmalhandschuhe tragen.
  • Reinigungs- bzw.Geschirrtücher werden häufiger gewechselt.
  • Abgeräumtes Geschirr wird unmittelbar nach dem Abräumen in die Spülmaschine einsortiert.
  • Stuhl- und Tischoberflächen werden nach jedem Gast desinfiziert.
    Die Hände werden nach einräumen des schmutzigen Geschirrs sofort gründlich gewaschen ggf. desinfiziert
  • Mitarbeiter dokumentieren das regelmäßige Waschen der Hände in einer Liste.

Maßnahmen Zimmer & Housekeeping

  • Alle nicht nötigen Gegenstände wurden aus den Zimmern entfernt. Insbesondere Gästemappen und sonstige Zeitschriften aus Papier wurden entfernt und sind nun in digitaler Form abrufbar.
  • Die Nutzung des Aufzugs sollte nur durch Personen eines Haushalts oder einer Firma erfolgen.
  • Fernbedienungen sind in Plastikhüllen eingeschweißt.
  • Auf den Zimmern stehen Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Shampoo, Seife etc. stehen nur in Portionsgröße zu Verfügung.
  • Die Zimmerreinigung ist bei kürzeren Aufenthalten eventuell verzichtbar.
  • Nach der Abreise werden die Zimmer großzügig gelüftet und es erfolgt eine intensivere Wischdesinfektion des Zimmers: Alle Griffe, Klinken, Schalter, Fernbedienung, Telefon, Wecker, Minibar, Kaffeemaschine, Kugelschreiber, Armaturen, Heizungsthermostaten, Föhn, Stühle, Minibar.
  • Benutzten Gläser werden in der Spülmaschine gespült.
  • Mitarbeiter waschen und desinfizieren ihre Hände mehrmals am Tag.
  • Der Mindestabstand zu Gästen und Kollegen wird eingehalten und der Kontakte auf das Minimum beschränkt. Sofern der Mindestabstand zum Gast oder zu den Kollegen nicht eingehalten werden kann, wird ein Mundschutz getragen.
  • Vor jedem neuen Zimmer werden Hände und Türklinke desinfiziert.
  • Einmalhandschuhe werden beim Abtransport der Wäsche getragen.
  • Bei der Müllentsorgung wird ein Mundschutz getragen.
  • Reinigungswagen werden tägliche desinfiziert.

Wir danken Ihnen vielmals für Ihre Unterstützung – gemeinsam schaffen wir das!

Herzliche Grüße, Ihr gesamtes Team des Hotel National